Obernbergtal

5/5 - (24 votes)
Als Reiseblogger kenne ich den Obernberger See und mache hier Werbung für Almi´s Berghotel im Obernbergtal
Als Reiseblogger kenne ich den Obernberger See und mache hier Werbung für Almi´s Berghotel im Obernbergtal

Vorab mein persönlicher Obernberger See Tipp: Urig und gemütlich ist Almi´s Berghotel. Es liegt ruhig und ideal zum Übernachten mitten in den schönen Bergen! Hier bist du direkt im Paradies zwischen dem Lichtsee und dem Obernberger See. Das Berghotel ist mit Kuchen & Kaiserschmarrn auf der Sonnenterrasse auch ideal als Einkehr nach deinem Tagesausflug in den Bergen. Hier die günstigen Angebote – so buchst du direkt und am günstigsten.
Magst du Bilder sehen? Klick auf den roten Button:

OFFIZIELLE WEBSEITE   GÜNSTIG BUCHEN

Schau dir vor deinem Ausflug oder Urlaub im Obernbergtal alles genau an. Lies dir meine Beiträge durch, erfahre die besten Insidertipps aus erster Hand. So wirst du nichts verpassen und du bist vorab bestens informiert.
Ich wünsche dir viel Spaß in diesen schönen Bergen!

DER REISEBLOGGER Markus Schmidt


Obernberg und das Obernbergtal am Brenner

Blick auf das Obernbergtal am Brenner - überragt vom Alpenhauptkamm mit dem Olperer
Blick auf das Obernbergtal am Brenner – überragt vom Alpenhauptkamm mit dem Olperer

Das Obernbergtal am Brenner ist ein unbekanntes Seitental im Wipptal. Wenn du mit dem Auto von Innsbruck über die Europabrücke auf der Brennerautobahn nach Südtirol fährst, siehst du gar nichts von dieser tollen Landschaft im Obernbergtal, obwohl es nur einen Steinwurf weit weg ist. Zum Glück! Die Autobahn liegt östlich hinter den Bergen versteckt. Nicht sichtbar und nicht höhrbar. So bleibt der Verkehr und der Verkehrslärm draußen. Es ist eines der letzten Täler in den Alpen, das wirklich naturnah und ruhig ist.

Obernbergtal - ein sehr naturbelassenes Seitental im Wipptal
Obernbergtal – ein sehr naturbelassenes Seitental im Wipptal

Die Uhren scheinen hier insgesamt stehen geblieben zu sein. Das gesamte Tal ist geprägt von einzelnen Wohnhäusern und Bauernhöfen. Die große Besiedelung bzw. der Bau von Bettenburgen für Urlaubsgäste ist ausgeblieben. Einen Lift findest du hier auch nicht. So kommen verhältnismäßig wenige Besucher in das Tal, um die Natur zu erleben. Dabei übt genau diese Natur ohne große Infrastruktur ihren Reiz auf mich aus. Es ist ein Luxusgut unserer Zeit, für ein paar Stunden oder gar eine ganze Woche in die Langsamkeit und die Naturidylle einzutauchen. Hier im Obernbergtal am Brenner kannst du das – noch.

Berauschend schöne Natur im Obernbergtal am Brenner
Berauschend schöne Natur im Obernbergtal am Brenner

Ich spüre diese Ruhe der Natur, wenn ich im Wipptal die Verbindungsstraße zwischen Tirol und Südtirol verlasse und von der Brennerstraße ins Obernbergtal am Brenner abbiege. In Gries am Brenner fahre ich über die Sill und tauche ein in die magische Naturlandschaft des Obernbergtal. Rund 8 Kilometer ist das Tal lang. Auf der Fahrt begleitet dich das rauschende Wasser des glasklaren Bachs. Es fließt vom Obernberger See durch das gesamte Tal und mündet im kleinen Ort Gries in die Sill. In diesem Beitrag zeige ich dir das gesamte Obernbergtal – vom Eingang ins Tal bis zum Talschluß. So erfährst du alles Wissenswerte, samt vielen Bildern. Lass dich inspirieren, von meinen Eindrücken und Tipps für Obernberg und das Obernbergtal.

Vinaders im Obernbergtal

Gleich am Eingang ins Tal ist hinter Gries am Brenner eine kleines Siedlung. Vinaders ist ein ehemaliges Schmugglerdorf. Damals wohnten hier viele Menschen, die sich mit dem Schmuggel von Waren über die Grenze nach Italien ihren Lebensunterhalt verdient haben. Heute kannst du auf diesen Schmugglerwegen wandern. Sie führen im Bereich der Sattelbergalm am Grenzkamm entlang. Ganz anders als der bekannte Schmugglerweg Kössen, aber interessant. Du kannst am Grenzkamm weit schauen. Unten im Tal steht ein besonderer Kirchturm: Markant ist in Vinaders die Kirche, die ganz untypisch für Tirol aussieht. Hier das Bild dazu:

Die Kirche in Vinaders, am Eingang ins Obernbergtal
Die Kirche in Vinaders, am Eingang ins Obernbergtal

Obernberg

Nach rund 6 Kilometer ab Gries am Brenner erreichst du den Ort Obernberg. Er befindet sich hinten im schönen Talboden. Obernberg hat kein Ortszentrum sondern ist eine zertreute Siedlung von Bauernhöfen, einigen Wohnhäusern und der Kirche. Das war´s! Keine Industrie, keine Fabrikhallen. Es ist der zentrale Ort im Obernbergtal. Berühmt ist am Ortsrand die Kirche mit dem schönen Zwiebelturm. Sie imponiert durch ihre Lage mitten in den Wiesen, umgeben von den Bergen der Tiroler Alpen. Deswegen ist die Nikolauskirche auch die Sehenswürdigkeit des Ortes, vielfach gemalt und fotografiert.

Die Nikolauskirche in Oberberg - eine der bekanntesten Kirchen in ganz Tirol
Die Nikolauskirche in Oberberg – aufgrund der malerischen Lage mit dem Tribulaun eine der bekanntesten Kirchen in ganz Tirol

Empfehlenswert ist der Blickwinkel auf die Kirche von Almi´s Berghotel. Direkt vom Berghotel siehst du die Kirche. Das Bild oberhalb dieser Zeilen haben ich vom Hotel in Obernberg aus gemacht. Hier kannst du perfekt übernachten – in echt urigen Zimmer. Für einen Familienurlaub empfehle ich dir die Ferienwohnungen, die zu Almi´s Berghotel dazu gehören. Einzelreisende und Gäste fühlen sich in den Zimmern wohl. Ich liebe besonders den karamelisierten Kaiserschmarrn von Seppi. In diesem kleinen Hotel in Obernberg läßt es sich so richtig entspannen – bei einer Einkehr oder gar ein paar Tagen Urlaub in den Bergen. Mehr Informationen und Bilder von Almi´s Berghotel findest du hier:

Spitzenmäßig: Der Kaiserschmarrn in Almi´s Berghotel im Obernbergtal
Spitzenmäßig: Der Kaiserschmarrn in Almi´s Berghotel im Obernbergtal

Zentraler Ausgangspunkt und der größe Lärchenwald in Tirol

Von Almi´s Berghotel geht es weiter hinein ins Obernbergtal. Die Straße führt zuerst vorbei am Gemeindeamt samt Tourismusbüro und endet an einem großen Parkplatz. Dieser Wanderparkplatz ist der zentrale Ausgangspunkt für die Wanderungen im Obernbergtal. Von hier kannst du an den Obernberger See wandern. Das machen die meisten Besucher. Eine weitere beliebte Wanderung führt von hier zum Lichtsee. Er ist auf der anderen Talseite auf mehr als 2000 Metern Seehöhe. Im Herbst solltest du unbedingt die zahlreichen Lärchen beachten. Sie wachsen rund um den Wanderparkplatz und bilden den größten Lärchenwald in Tirol.

Besonders sehenswert ist er im Herbst: Ab Oktober färben sich hunderte Lärchenbäume. Zuerst wechseln die Lärchennadeln ihre Farbe von grün aus gelbgrün. Innerhalb von 2-3 Wochen werden sie gelb. Zum Herbstfinale leuchten die Lärchen goldgelb und orange. Wenn das Sonnenlicht hinein scheint ist das Naturspektakel perfekt. Solltest du dir merken für deinen nächsten Herbsturlaub! Schau hier das Bild von der Lärchenfärbung:

Färbung der Lärchen im Obernbergtal am Brenner - ein besonderes Erlebnis im Herbst
Färbung der Lärchen im Obernbergtal am Brenner – ein besonderes Erlebnis im Herbst

Obernberger See

Das bekannteste Ziel im Obernbergtal ist der Obernberger See. Vom Ort Obernberg führt eine Forststraße und ein Wanderweg hinauf zum einmaligen See in den Alpen. Rund um den türkis schimmernden See sind die Berge. Das Gebiet steht unter Naturschutz. Die Tribulaune sind tolle Bergziele für Alpinisten. Die Gipfel bieten tolle Ausblicke und hier oben verläuft die Grenzlinie zwischen Österreich und Italien. Tirol und Südtirol grenzen hier aneinander. Es gibt aber auch einige leichtere Wanderungen im Obernbergtal, die für Genießer ideal sind. Lass dich von diesen Bildern und der Beschreibung der Obernberger See Wanderung inspirieren. Der See ist das meistbesuchte Ziel im Obernbergtal, deswegen willst du sicher mehr darüber wissen. So kommst du zum Obernberger See:
—> Obernberger See wandern

Naturdenkmal im Obernbergtal am Brenner: Der Obernberger See - türkisgrüner Smaragd in Tirol
Naturdenkmal im Obernbergtal am Brenner: Der Obernberger See – türkisgrüner Smaragd in Tirol

Obernberger Bach

Das Wasser aus dem Obernberger See kommt über den Obernberger Seebach hinunter in den Ort Obernberg. Den meisten Besuchern bleibt die Schönheit der Natur am Bergbach verborgen. Unterhalb des offiziellen Wanderparkplatzes fließt das Wasser rauschend hinunter zu Kirche. Der sogenannte Wiesenweg verläuft direkt neben dem wunderbaren Wasser. Glasklar und vielfach türkisblau schimmernd windet sich der Obernberger Bach durch die Wiesen- und Waldlandschaft.

Obernberger Bach - türkisgrünes Wasser umgeben vom Tribulaun am Wiesenweg Obernberg
Obernberger Bach – türkisgrünes Wasser umgeben vom Tribulaun am Wiesenweg Obernberg

Ich habe diese Schönheit auch erst entdeckt, als ich in Almi´s Berghotel übernachtet habe und von dort die Wanderung zum Obernberger See gemacht habe. Am Bach stehen übrigens auch heute noch sehr viele alte Mühlen. Mit ihnen wurde Korn gemahlen oder auch Holz gesägt. Heute sind die Mühlen nicht mehr in Betrieb. Du kannst aber erleben, wie das früher war: Im Sommer gibt es einmal pro Woche eine Mühlenvorführung. Aus dem Ort fließt der Bach durch das gesamte Tal. Unterhalb des Ortes siehst du das glasklare Wasser immer wieder von der Straße aus. Am Talende mündet der Bach in Gries Brenner in die Sill – auf dem Weg Richtung Inn.

Die Anreise ins Obernbergtal am Brenner

Durch das Obernbergtal nach Obernberg fahren
Durch das Obernbergtal nach Obernberg fahren

Na, gefallen dir diese Bilder? Willst du auch hierher? So kommst du ins Obernbergtal am Brenner – ans schönste Ende der Welt: Von Gries führt eine Straße durch das Obernbergtal. Nahe des Talschluß beim Wanderparkplatz endet die Straße. Die Fahrt ist an sich schon ein toller Landschaftsgenuss. Südlich davon sind bereits die Bergspitzen von Südtirol. Mit dem Obernberger See bist du südlicher als der Brenner! So kannst du deine Anfahrt planen und außerdem verrate ich dir im nächsten Beitrag alles über den bekannten Obernberger See und den Ort Obernberg:
—> Anfahrt Obernberg
—> Obernberger See
—> Obernberg am Brenner

So schön ist die Obernberger See Anfahrt
So schön ist die Obernberger See Anfahrt

Obernbergtal am Brenner Tipps merken

Wenn dir das hier gefällt, am besten gleich den Pin bei Pinterest merken – oder per Email, WhatsApp und Co an deine Freunde schicken, denen das auch gefallen könnte! Alternativ funktioniert auch das Teilen über Facebook. Klick gleich den gewünschen Button unter den Bildern:

Diese Tipps merken und deinen Freunden empfehlen:

Bereits 7 Mal geteilt!

Mein Tipp: Plane hier deinen nächsten Urlaub!

Als Reiseblogger kenne ich den Obernberger See und mache hier Werbung für Almi´s Berghotel im Obernbergtal

Haben dir die schönen Bilder gefallen? Wenn du das auch erleben willst, empfehle ich dir ein paar Tage Urlaub in Almi´s Berghotel. Von hier erreichst du alle Ziele, die du auf dieser Webseite findest. Die Wanderungen, Schneeschuhtouren und Skitouren beginnen an der Hoteltüre. Hier bist du direkt im Paradies zwischen dem Lichtsee und dem Obernberger See. Schau die Bilder vom Haus und die günstigen Angebote – mit einem Klick auf den roten Button:

OFFIZIELLE WEBSEITE